Die führende Softwarelösung
für CAMDS & IMDS

Konvertieren und anonymisieren Sie Datenblätter über einen hochautomatisierten Prozess von IMDS nach CAMDS.

CAMDS <> IMDS
Automatisieren Sie Ihre ELV-Prozesse auf globaler Ebene

 

Unsere Lösung

 

Mit der CAMDS & IMDS-Lösung von iPoint können Sie Datenblätter über einen hochautomatisierten Prozess von IMDS in CAMDS konvertieren und anonymisieren, ohne sensible Daten über Ihre Lieferkette, Lieferanten etc. offenzulegen. iPoints Lösung ermöglicht es Ihnen, das auf diese Weise erstellte Datenblatt automatisiert an CAMDS und den Kunden in CAMDS senden.

 

95,5% automatisch konvertiert

 

Laut Feedback unserer Kunden wandelt unser IMDS-CAMDS-Converter 95,5% der IMDS Materialdatenblätter (MDB) um – ohne jegliche manuelle Interaktion. Und auch für die verbleibenden MDB waren nur kleinere Änderungen nötig, um die Konvertierung abzuschließen.

 

Vorteile

verbesserte Effizienz und Qualität durch Automatisierung


beschleunigte CAMDS-Prozesse durch die Nutzung vorhandener IMDS-Daten, ohne auf CAMDS-Daten von Ihren Lieferanten warten zu müssen


reduzierte Aufwände bei der Erstellung von CAMDS-Datenblättern – den Angaben unserer Kunden zufolge haben Sie mit der iPoint-Lösung 20% weniger Aufwände als bei der manuellen Eingabe


Einfaches aufsetzen auf vorhandene Daten und Prozesse

Vorteile

minimierter Trainingsaufwand aufgrund der gleichartig gestalteten IMDS- und CAMDS-Benutzeroberflächen im iPCA-Modul

 

Profitieren Sie vom Know-how des weltweit erfolgreichsten Anbieters von IMDS-Inhouse-Systemen

 

Schutz von vertraulichen Daten über Geschäftsbeziehungen und Lieferketten bei der Verwendung von IMDS-Lieferantendaten in CAMDS

 

Einfache Umsetzung in bekannter und breit genutzter iPCA-Umgebung

Features

  • automatisierte Konvertierung Ihrer vorhandenen IMDS-Daten für die Nutzung in CAMDS

  • BOM-Import aus verbundenem PDM-System

  • automatisierte Aktualisierung von Compliance-Prüfroutinen bei Regeländerungen

  • integratiertes Geschäftsprozessmanagement

  • Einbindung in vorhandene IT-Umgebungen

Get in touch

 

Hans-Gerhard Lang

> Email

Telefon +49 7121 14489 777

Wir arbeiten mit den führenden Unternehmen der Automobilindustrie
Was ist das China Automotive Material Data System (CAMDS)?

Ende 2015 haben die chinesischen Behörden die Informationsanforderungen neu geregelt, die von Automobil-OEMs für die Typgenehmigung zu erfüllen sind. Damit müssen OEMs künftig nicht nur Materialdaten für IMDS (International Material Data System) sammeln, sondern auch für CAMDS (China Automotive Material Data System), eine Produktdatenmanagement-Plattform, die von CATARC (China Automotive Technology & Research Center) und chinesischen OEMs entwickelt wurde.

 

Jeder Automobilhersteller muss neben den IMDS-Daten auch CAMDS-Daten an Kunden und Behörden weitergeben. Die Lieferantendaten sind jedoch nicht ohne Weiteres verfügbar, und der Prozess muss von der gesamten Lieferkette, von unten bis oben, in Gang gesetzt werden. Die Einführung von IMDS war ein fünfjähriger Lernprozess. Im Falle von CAMDS kann zwar von einer kürzeren Lernkurve ausgegangen werden, da alle relevanten Daten und Prozesse aufgrund der IMDS-bezogenen Vorarbeit bereits vorhanden sind.

 

Die Unternehmen stehen jedoch dennoch  einem doppelten Aufwand gegenüber, da CAMDS-geeignete Lieferantendaten so kurzfristig nicht vorliegen. Solange keine Lieferantendaten in CAMDS vorhanden sind, können Unternehmen fehlende Daten nur manuell von IMDS in CAMDS übertragen – ein ressourcenintensiver und fehleranfälliger Prozess, sofern nicht von erfahrenen Experten vorgenommen.