iPoints Weihnachtsspende 2020

Statt Geschenke und Karten: iPoint unterstützt vier gemeinnützige Organisationen und zehn SDGs

[Translate to German (de-DE):]

[Translate to German (de-DE):]

Die globale COVID-19-Pandemie hat zwar Auswirkungen für alle, aber die ärmsten, schwächsten und schutzlosesten Menschen der Welt sind am stärksten betroffen. Darum bricht iPoint auch 2020 nicht mit der Tradition der jährlichen Weihnachtsspende. Statt Geschenke oder Karten an Kunden und Partner zu versenden, unterstützen wir wie auch in den Vorjahren wieder verschiedene gemeinnützige Einrichtungen und Projekte. 2020 geht iPoints Weihnachtsspende an das Frauenhaus Reutlingen, Ein Herz für Kinder, die Stiftung Digitale Bildung, und die Stiftung Zukunft Wald. Vielen Dank an unsere Mitarbeiter für die Ideen und Vorschläge!

Frauenhaus Reutlingen e.V.

Die Corona-Pandemie zwingt uns alle, mehr Zeit zuhause zu verbringen – für viele Familien mag dieses Mehr an Familienzeit in erster Linie ein Geschenk sein, für andere Familien hingegen bedeutet diese Zeit jedoch ein Mehr an Stress und im schlimmsten Fall eine Zunahme häuslicher Gewalt, die sich vor allem gegen Frauen und Kinder richtet. In diesen Fällen bieten Frauenhäuser diesen jederzeit eine geschützte Unterkunft, Beratung und Begleitung. Auch das Frauenhaus Reutlingen bietet einen Zufluchtsort für Frauen, die zuhause körperliche, sexuelle und/oder psychische Gewalt erfahren haben – unabhängig von Einkommen, Nationalität, Konfession und Alter. Mit unserer Spende kann iPoint diese wichtige Arbeit unterstützen und sich gleichzeitig für die Sustainable Development Goals (SDGs) 3 (Gesundheit und Wohlergehen), 5 (Geschlechtergleichheit), 10 (Weniger Ungleichheiten) und 16 (Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen) einsetzen.

Ein Herz für Kinder
Ein Herz für Kinder ist eine Hilfsorganisation, die 1978 vom Verleger Axel Springer und der BILD-Zeitung als Aktion für mehr Verkehrssicherheit in Deutschland gegründet wurde. Heute unterstützt die Hilfsorganisation Kinder und Familien in Not, sowohl in Deutschland als auch im Ausland. Da der Verein ausschließlich konkrete Projekte fördert, kommen alle Spenden zu hundert Prozent diesen Projekten zugute. Die geförderten Projekte sind vielfältig und unterstützen in Deutschland und weltweit zum Beispiel Kinderkliniken, Suppenküchen, Kindergärten und Schulen. International leistet Ein Herz für Kinder unter anderem. Hilfe in Kriegs- und Katastrophengebieten und unterstützt lebensrettende Operationen. Wir freuen uns, mit unserer Spende Kindern in Deutschland und weltweit helfen zu können und uns dabei auch für die SDGs 1 (keine Armut), 3 (Gesundheit und Wohlergehen), 4 (Hochwertige Bildung) und 10 (Weniger Ungleichheiten) einzusetzen.

Stiftung Digitale Bildung 
Die Coronavirus-Krise hat im Bereich Bildung vor allem eines klar gezeigt: Deutschland liegt bei der digitalen Schulausstattung international zurück – ein großes Problem in einer Zeit, in der dem Home Schooling eine bedeutende Rolle zukommt. Die Stiftung Digitale Bildung mit Hauptsitz in Germering bei München hat es sich zum Ziel gesetzt, optimale multimediale Lernwerkzeuge bereitzustellen, die allen die Chance auf individuelles und autodidaktisches Lernen ermöglichen sollen. Mit der gebündelten Kompetenz von Autoren, UX-Designern, Software-Ingenieuren und Experten soll das „digitale Lernen“ vorangetrieben werden. Wir freuen uns, mit unserer Spende die digitalen Kompetenzen der nächsten Generation zu fördern und gleichzeitig die SDGs 4 (Hochwertige Bildung) und SDG 9 (Industrie, Innovation und Infrastruktur) zu unterstützen.

Stiftung Zukunft Wald
 
Auch in Zeiten der Pandemie dürfen die Bekämpfung des Klimawandels und der Erhalt unserer Umwelt nicht aus dem Fokus geraten. Da gesunde Wälder die Lebensgrundlage „für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten, für das Klima auf dem Planeten Erde und in besonderer Weise für uns Menschen“ sind, fördert die Stiftung Zukunft Wald waldbezogene Umweltbildungsprojekte und Natur- und Artenschutzmaßnahmen in Niedersachsen. Das Leuchtturmprojekt der Stiftung, „Schulwälder gegen Klimawandel“, unterstützt Schulen aller Schulformen dabei, Schulwälder neu anzulegen, zu pflegen und begleitend zu untersuchen. Durch die damit verbundene CO2-Reduzierung und die Förderung der Artenvielfalt können sich Schüler vor Ort und praktisch für Wald-, Umwelt- und Klimaschutz einsetzen. Ziel der Stiftun ist es, auf die nachhaltige Entwicklung und den nachhaltigen Umgang mit Natur und Wald einzuwirken und auf die Bedeutung des Waldes für die Gesellschaft aufmerksam zu machen. Mit unserer Spende kann iPoint die Stiftung Zukunft Wald bei ihren Aufforstungsprojekten unterstützen, und gleichzeitig einen Beitrag zur Erreichung der SDGs 13 (Maßnahmen zum Klimaschutz), 15 (Leben an Land) und 17 (Partnerschaften zur Erreichung der Ziele) leisten.

Hier erfahren Sie mehr über das Nachhaltigkeitsengagement von iPoint.