Planet unter Druck – Global Goals Yearbook 2020

iPoint-Artikel zum Projekt DIBICHAIN

Kürzlich wurde das Global Goals Yearbook 2020 veröffentlicht – eine Publikation zur Unterstützung der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) und zur globalen Förderung der Nachhaltigkeit von Unternehmen. Das Jahr 2020 markiert nicht nur den Beginn des Jahrzehnts der Nachhaltigkeit, es ist als auch das Jahr, in dem die Welt durch die COVID-19-Pandemie und ihre Folgen stark gefordert war und ist. Daher diskutiert die diesjährige Ausgabe auch viele Fragen zu diesen zusätzlichen Herausforderungen und zeigt deutlich, dass jeder von uns trotz der Krise einen Beitrag zur Förderung der Nachhaltigkeit leisten muss.

Im Sinne der Idee, von Vorbildern zu lernen, bietet das Global Goals Yearbook 2020 Good Practice Beispiele, Positionen und Meinungen von Unternehmen und Vertretern aus der Zivilgesellschaft. Der iPoint-Artikel zum Thema „DIBICHAIN: Transparente Stoffkreisläufe mit Blockchain“ erklärt, wie Unternehmen, vor allem mit digitalen Technologien, daran arbeiten, das ressourcenschonende Wirtschaftsmodell der Circular Economy voranzubringen und sich seinen Herausforderungen zu stellen. Hierzu erforscht iPoint gemeinsam mit Industriepartnern (Altran Deutschland, Blockchain Research Lab, CHAINSTEP und Airbus) im Forschungsprojekt DIBICHAIN, wie die Blockchain-Technologie konkret für die Kreislaufwirtschaft angewendet werden kann. Hauptziel ist es, anhand einer Software-Demonstration das Potential der Blockchain zur digitalen Abbildung von Produktkreisläufen zu untersuchen – insbesondere auch im Hinblick auf Dezentralität, Zuverlässigkeit und Fälschungssicherheit.

Den vollständigen Artikel über iPoints SustainBlock-Projekt DIBICHAIN können Sie hier herunterladen.

Das vollständige Global Compact Jahrbuch 2020 finden Sie hier.

Mehr über das DiBiChain-Projekt finden Sie hier.