RBA Virtual Outreach Meeting Europa 2021

iPoint ist Sponsor

Treffen Sie iPoint am 20. und 21. April auf dem RBA Outreach Meeting Europe – einer von der Responsible Business Alliance ausgerichteten virtuellen Veranstaltung.

Tag 1 wird den Stand der Dinge auf dem Weg zu einer verpflichtenden Sorgfaltspflichtgesetzgebung in der EU beleuchten – einschließlich Vorträgen von politischen Entscheidungsträgern und anderen wichtigen Einflussnehmern auf laufende Gesetzesdiskussionen. Die Präsentationen und Podiumsdiskussionen befassen sich mit den Schlüsselelementen der Gesetzgebung und ihren Auswirkungen, der Position der EU-Mitgliedsstaaten zu den laufenden Diskussionen auf EU-Ebene und der Bedeutung von gemeinsamen Bemühungen und kollektiven Initiativen für eine effektive Sorgfaltspflicht.

Die Diskussionen an Tag 2 werden sich auf wichtige thematische Trends und Bereiche im Jahr 2021 konzentrieren, wie verantwortungsvolle öffentliche Beschaffung, der europäische Green Deal, Zwangsarbeit, die EU-Batterieverordnung und die Bedeutung von kollaborativen Partnerschaften für eine effektive Sorgfaltspflicht.

Besuchen Sie die RBA-Veranstaltungswebsite zur Anmeldung und für weitere Informationen.

Erfahren Sie mehr über die anstehende EU-Gesetzgebung und ihre Auswirkungen auf große Unternehmen, die auf dem EU-Binnenmarkt tätig sind, in unserem Gastbeitrag von Dr. Chris Bayer, Principal Investigator bei Development International: "Leveling the Pitch: Verpflichtende menschenrechtliche Sorgfaltspflicht in der EU".

Sie wollen mehr über die Einzelheiten der deutschen Gesetzgebung erfahren? Dann lesen Sie den Artikel von Dr. Chris Bayer: "Sorgfaltspflicht auch in Deutschland: Die drohende Sorgfaltspflichtgesetzgebung".

Erfahren Sie hier mehr über den EU Green Deal.