Sauberes Wasser, Maßnahmen zum Klimaschutz und hochwertige Bildung

iPoint spendet für drei SDG-relevante Zwecke

[Translate to German (de-DE):]

[Translate to German (de-DE):]

Im Rahmen von fw:transparency, des jährlichen Hauptevents von iPoint, unterstützt das Unternehmen zwei gemeinnützige Organisationen: „The Water Project“ und „Plant For The Planet“. Die Projekte wurden ausgewählt, weil sie die Umsetzung bestimmter Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) unterstützen.


The Water Project

The Water Project ist eine Non-Profit-Organisation, die in ganz Subsahara-Afrika Zugang zu sauberen, sicheren und zuverlässigen Wasser- und Sanitärlösungen bietet. Seit zehn Jahren unterstützt The Water Project die Gemeinden beim Zugang zu sauberem, sicherem Wasser, indem es durch seine Mitarbeiter und Durchführungspartner Schulungen, Fachwissen und finanzielle Unterstützung für den Bau von Wasserprojekten anbietet. The Water Project setzt auf lokale Lösungen vor Ort und zielt darauf ab, die Wasserkrise durch eine lokale Partnerschaft nach der anderen zu beenden.

Um die Beendigung der Wasserkrise zu unterstützen, hat iPoint 10 Prozent des Erlöses aus der fw:transparency-Veranstaltung an The Water Project gespendet. Mit dieser Spende kann iPoint auch die Umsetzung des sechsten SDGs (Sauberes Wasser und Sanitäreinrichtungen) unterstützen.

Hier erfahren Sie mehr über das Wasserprojekt.


Plant For The Planet
Plant For The Planet ist eine Initiative, die darauf abzielt, das Bewusstsein für den Klimawandel zu schärfen und ihn durch Baumpflanzkampagnen aktiv zu bekämpfen. Das Projekt, das 2006 als Schulpräsentation begann, hat inzwischen viele prominente Unterstützer.

iPoint unterstützt diesen guten Zweck gerne und hat jedem unserer Referenten der fw:transparency-Veranstaltung einen Gutschein über 20 Bäume geschenkt und damit insgesamt 520 Bäume für Plant For The Planet beigetragen. Mit unserer Spende können wir diese großartige Klimaschutzinitiative unterstützen und die SDGs 4 (Hochwertige Bildung) und 13 (Maßnahmen zum Klimaschutz) voranbringen.

Hier erfahren Sie mehr über Plant for The Planet.