Webinar: Auf dem Weg zur digitalen Kreislaufwirtschaft

Die Kreislaufwirtschaft (Circular Economy) bietet erhebliche wirtschaftliche, soziale und ökologische Vorteile, und zirkuläre Geschäftsmodelle beeinflussen zunehmend Ansätze von Unternehmen und die politische Landschaft rund um den Globus. Dabei werden digitale Technologien als wichtige Treiber angesehen, die den Übergang zur Circular Economy beschleunigen.

Nach einer Einführung durch iPoint-CEO Jörg Walden geben Prof. Rupert Baumgartner und sein Team vom Christian-Doppler-Labor für Nachhaltiges Produktmanagement an der Universität Graz in diesem Webinar einen Einblick in den aktuellen Stand der Forschung zur digitalen Kreislaufwirtschaft. Konkret geht es in dem Webinar um die Potenziale und bereits umgesetzten Anwendungen von verschiedenen digitalen Technologien – darunter KI, IoT, Big Data und Blockchain – für das nachhaltige Produktmanagement. Registrieren Sie sich hier für das Webinar. 

Was das Webinar Ihnen bietet:

  • Sie erfahren, wie digitale Technologien verschiedene Strategien der Kreislaufwirtschaft und damit verbundene Unternehmenspraktiken fördern können

  • Sie erhalten einen Überblick darüber, welche Technologien in verschiedenen Branchen (z.B. Automobil, Elektronik, Lebensmittel & Verpackung) eingesetzt werden

  • Sie können sich über zukünftige Fokusgruppen und Fallstudien an der Forschung von Prof. Baumgartner beteiligen und gewinnen Einblicke aus erster Hand

Sprache:
Englisch

Dauer:
1 Stunde (inklusive Q&A-Session)

Termin:
Mittwoch, 3. März, 15 Uhr MEZ.

Informationen zu den Referenten:

  • Prof. Dr. Rupert Baumgartner ist Leiter des Instituts für Systemwissenschaften, Innovations- und Nachhaltigkeitsforschung und des Christian Doppler Labors für Nachhaltiges Produktmanagement in einer Kreislaufwirtschaft an der Universität Graz.

  • Jörg Walden ist Geschäftsführer und Mitgründer von iPoint-systems gmbh. Er blickt auf 30 Jahre Erfahrung in der Technologiebranche, der Softwareentwicklung und der Unternehmensführung zurück. Ihn treibt die Frage an, wie heutige Lösungen dazu beitragen können, eine nachhaltige Welt für zukünftige Generationen sicherzustellen.