SCIP Compliance Software

Der iPoint Compliance SCIP Connector automatisiert die Erstellung von SCIP-Dossiers und den Datenaustausch mit der neuen SCIP-Datenbank der Europäische Chemikalienagentur (ECHA).

Unsere SCIP-Compliance-Lösung

 

 

Unternehmen, die ein Erzeugnis auf den EU-Markt bringen, das einen besonders besorgniserregenden Stoff (SVHC) über 0,1% enthält, müssen ab dem 5. Januar 2021 Informationen an die SCIP-Datenbank übermitteln. Da die Mehrheit der Produkte, die eine gewisse Komplexität beinhalten, SVHCs über 0,1% w/w enthält, wird diese Anforderung die meisten Importeure und Hersteller in der Europäischen Union betreffen.

 

iPoint ist Mitglied der ECHA IT-Nutzergruppe

 

Als offizielles Mitglied der IT-Nutzergruppe unterstützen wir bei der Entwicklung der Datenbank, bringen unsere Verbesserungsvorschläge ein, analysieren verschiedene Szenarien und helfen dabei, die Bereiche zu identifizieren, denen besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden muss ist, um eine angemessene Unterstützung/Anleitung zu bieten. Auf der Grundlage unseres umfangreichen Expertenwissens haben wir bereits einen Connector für den automatisierten Informationsaustausch zwischen der SCIP-Datenbank der ECHA und iPoint Compliance entwickelt.

 

Der iPoint SCIP Connector

Mit dem iPoint SCIP Connector bieten wir eine System-to-System Lösung die einen Massen-Upload von Daten in die SCIP Datenbank der ECHA ermöglicht.

 

  • Verwaltung einer oder mehrerer ECHA-UUIDs Ihres Unternehmens, die für die SCIP-Einreichung erforderlich sind

  • Umfangreiche Optionen von Standardeinstellungen, die eine einfache anfängliche SCIP-Berichterstattung auf der Grundlage vorhandener Daten ermöglichen

  • Verwaltung von Produktdetails und Einstellung der SCIP-Relevanz

  • Dossiererstellung, Validierung und Upload

 

> Besuchen Sie unseren Blog, auf dem wir für Sie ständig aktualisierte Informationen zum Thema SCIP Datenbank zur Verfügung stellen

RoHS Compliance Software Vorteile

Vorteile

✔ Leichte Handhabung großer Datenmengen


✔ Zentralisierte Sammlung und Verwaltung aller Daten an einer Stelle


✔ Erfassung und Ergänzung fehlender Datenbestände

RoHS Compliance Software Features

Features

  • Automatisierte Analyse und Berichterstattung, Massen-Upload

  • Einstellung und Verwaltung von Standardwerten

RoHS Compliance Software Funktionen

Funktionen

  • Übersicht über die Vollständigkeit der Daten

  • TAufgabenmanagement und Änderungsmanagement

  • Übersichtliche Verwaltung von Dossierinformationen (inkl. Historie und Versionen)

Videos
iPoint Compliance: SCIP Database Connector

See a live demo of the iPoint Compliance SCIP Connector that automates the creation of SCIP dossiers and the exchange of data with ECHA`s new SCIP database.

 

iPoint Compliance: Get ready for ECHA's SCIP database

Get an in-depth insight into SCIP database – What is required, and how you can get started with iPoint Compliance.

 

White Papers

 

 

 

 

SCIP Database Insights - Are you ready for SCIP reporting?

Be prepared for the upcoming challenges of the SCIP database

  

 

 

 

 

FAQ: The Echa SCIP Database

We have received a lot of questions on the upcoming SCIP Database. Here are the answers on the TOP 40 frequently asked questions.

 

Get in touch

 

Hans-Gerhard Lang

> Email

Telefon +49 7121 14489 777

Auf iPoint vertrauen Unternehmen aller Größen und aus allen Branchen.
 
 
Was ist die SCIP Datenbank

 

Mit der Überarbeitung der Abfallrahmenrichtlinie (EU) 2018/851, Artikel 9, wurde die Europäische Chemikalienagentur ECHA mit der Implementierung einer Datenbank beauftragt, die Informationen über Artikel sammelt (und verfügbar macht), die besonders besorgniserregende Stoffe (SVHC) über 0,1 Gewichtsprozent enthalten, wie in der Kandidatenliste angegeben.

 

 

In einem von der ECHA veröffentlichtem Dokument werden die Informationsanforderungen der so genannten SCIP-Datenbank im Detail beschrieben. Unternehmen, die ein Erzeugnis auf den EU-Markt bringen, das einen besonders besorgniserregenden Stoff (SVHC) über 0,1% enthält, müssen ab dem 5. Januar 2021 Informationen einreichen. Eine erste Version der SCIP-Datenbank wird ein Jahr vor diesem Datum verfügbar sein. SCIP steht für Substances of Concern In Articles, als solche oder in komplexen Gegenständen (Products). Obwohl das SCIP-Akronym "Produkte" einschließt, vermeidet die ECHA ausdrücklich, den Begriff in der Beschreibung ihrer Informationsanforderungen zu verwenden, indem sie ihn auf "Erzeugnisse" beschränkt. Gemische und Stoffe werden nicht berücksichtigt, Informationspflichten bestehen sowohl für Erzeugnisse als solche als auch für Erzeugnisse in komplexen Gegenständen.

 

Drei wesentliche Informationsbestandteile sind anzugebenIn zwei Abschnitten sind Angaben zu machen

  • Artikel-Identifikation

  • Informationen zur sicheren Verwendung

  • Informationen zur Identifizierung, Ort und Konzentration der in der Kandidatenliste enthaltenen Substanz(en)

 

> Besuchen Sie unseren Blog, auf dem wir für Sie ständig aktualisierte Informationen zum Thema SCIP Datenbank zur Verfügung stellen