REACH Compliance Software

Automatisierte produktbezogene REACH-Konformität

Unsere REACH Compliance Lösung

 

iPoint bietet eine hochflexible, integrative und effiziente REACH Softwarelösung für eine automatisierte produktbezogene REACH-Konformität.

 

iPoints REACH Compliance Software wird in Ihre unternehmensspezifischen Umgebungen integriert und berücksichtigt den gesamten Prozess – End-to-End. Sie analysiert, unterstützt, automatisiert und überwacht Anforderungen und Prozesse rund um REACH. Das Ergebnis ist ein reibungsloser und aufwandsarmer Prozess, der Unternehmen einen wichtigen Wettbewerbsvorteil verschafft.

 

iPoints umfangreiches Branchenwissen und technisches Know-how kombiniert mit der engen Zusammenarbeit mit den Anwendern bereits während der Entwicklungsphase sind die Garanten für ein ebenso pragmatisches wie effizientes Konformitäts-Tool.

SCIP Datenbank

Ist Ihr Unternehmen von der neuen SCIP Datenbank derEuropäische Chemikalienagentur ECHA betroffen?

 

> Der iPoint Compliance SCIP Connector automatisiert die Erstellung von SCIP-Dossiers und den Datenaustausch mit der neuen SCIP-Datenbank

Situation

 

Die Chemikalienverordnung REACH enthält klare Richtlinien zu Informationen, Kennzeichnung, Eigenschaften und Verwendung von Chemikalien.

 

So müssen Unternehmen Stoffe und Gemische gemäß der CLP-Verordnung chemisch einstufen und kennzeichnen sowie die erweiterten Sicherheitsdatenblätter (eSDS) mit den enthaltenen Expositionsszenarien beachten, verarbeiten und erstellen. Die Einhaltung dieser Vorschriften wird durch die EU-Mitgliedstaaten immer schärfer kontrolliert.

Reach Compliance Software Vorteile

Vorteile

✔ Pflege maßgeblicher REACH-Rechtseinheiten


✔ Speziell auf REACH ausgerichtetes Berechtigungskonzept


✔ Pflege und Nutzung dauerhaft wichtiger REACH-Kontakte in der Lieferkette (single point of contact)


✔ Mit Experten besetzte Beratungs- und Umsetzungdienste

Reach Compliance Software Features

Features

  • Flexible Anlage und Management der Risikofaktoren bei Substanz- oder Lieferantenknappheit

  • Automatisierte Anforderung fehlender Dokumente und Informationen mit Cockpitfunktionalität und Dokumentation

 

Reach Compliance Software Funktionen

Funktionen

  • Prüfung des Produktportfolios in Bezug auf SVHC, REACH Anhang XIV und Anhang XVII

  • Prüfung von Sicherheitsdatenblättern (eSDS) und Verpflichtungen im Liefernetzwerk

  • Betroffenheitsanalyse (impact analysis) und Stoffmengenberechnung von SVHC (substances of very high concern) u.a. nach EU REACH und U.S. SARA Title III (EPCRA)

iPoint Compliance Enterprise

Der iPoint Compliance Enterprise ist eine branchenübergreifende Softwarelösung zur Erfassung, Aggregierung und Verifizierung produktbezogene Daten, die für unterschiedliche Einsatzbereiche zur Verfügung gestellt und für die Berichterstattung genutzt werden können. Die Softwarelösung nutzt eine flexible und skalierbare Integrationstechnologie und stellt den rechtskonformen Einsatz von Materialien unter Beachtung Ihrer unternehmensspezifischer Vorgaben sicher.

SAP® Integration

Ihr Unternehmen nutzt SAP?

Die SAP® Erweiterung von iPoint liefert stellt Ihnen in SAP® Produkt-Compliance-Daten genau dort zur Verfügung wo Sie diese benötigen.

> Mehr Information

iPoint Compliance Professional / Essential

Erfassen, aggregieren, und berichten Sie REACH und RoHS-relevante Information aus Ihrer Lieferkette mit unserer cloudbasierten Softwarelösung.

> Mehr Information

Videos
iPoint Compliance: Get ready for ECHA's SCIP database

Get an in-depth insight into SCIP database – What is required, and how you can get started with iPoint Compliance.

 

iPoint Compliance: How Toyota North America ensures the compliance of its products

Discover how Toyota North America uses iPoint Compliance from iPoint to create the transparency businesses need to manage what they already measure.

 

Get in touch

 

Hans-Gerhard Lang

> Email

Telefon +49 7121 14489 777

Auf iPoint vertrauen Unternehmen aller Größen und aus allen Branchen.
 
 
Was ist REACH?

 

Die Chemikalienverordnung REACH (Registration, Evaluation, Authorisation and Restriction of Chemicals) enthält klare Richtlinien zu Informationen, Kennzeichnung, Eigenschaften und Verwendung von Chemikalien.

So müssen Unternehmen Stoffe und Gemische gemäß der CLP-Verordnung chemisch einstufen und kennzeichnen sowie die erweiterten Sicherheitsdatenblätter (eSDS) mit den enthaltenen Expositionsszenarien beachten, verarbeiten und erstellen. Die Einhaltung dieser Vorschriften wird durch die EU-Mitgliedstaaten immer schärfer kontrolliert.

 

Integration von REACH-Compliance-Anforderungen

All diese Anforderungen stellen für Unternehmen einen außerordentlichen Aufwand sowohl finanzieller als auch organisatorischer Art dar. Sie müssen die REACH-Compliance-Anforderungen effizient und kostenbewusst in ihre Logistik-, Produktions-und Einkaufsprozesse integrieren.