Veranstaltung zu Circular Economy und Web3-Technologien in Melbourne

iPoint-Startup ist Teil des Panels

 

Mit dem Thema „Circular Economy und Web3-Technologien“ befasst sich eine von ConsenSys gesponserte Podiumsdiskussion, die am 9. Oktober in Melbourne stattfindet. Organisiert wird sie von Blockchain for Social Impact Melbourne, einer Inititative, die alle zusammenbringt, die sich dafür interessieren, wie die Blockchain-Technologie genutzt werden kann, um positive soziale Auswirkungen zu erzielen.

Wir freuen uns, dass Maroye Marinkovic, Mitbegründer und Chief Operations Officer von CircularTree, eingeladen wurde, an dieser Podiumsdiskussion teilzunehmen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die Frage, wie die Prinzipien der Circular Economy und die Blockchain-Technologie zusammenarbeiten können, um Veränderungen im Design, der Beschaffung, der Produktion sowie der Nutzung alltäglicher Produkte und Dienstleistungen herbeizuführen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

 

Über CircularTree

Das Startup CircularTree wurde im Juni 2018 von iPoint mitbegründet. Von zwei großen Technologiezentren in Berlin und Melbourne aus arbeitend, nutzt CircularTree neue Technologien, um aus Informationen neuen Wert zu schaffen, mit dem Ziel, die Welt zu einem besseren und nachhaltigeren Ort zu machen. Das Startup wird von der Frage geleitet, wie die Blockchain-Technologie eingesetzt werden kann, um die systematische Zusammenarbeit zwischen und innerhalb von Unternehmen zu erleichtern und gleichzeitig nachhaltige und hocheffiziente Lieferketten und Produktlebenszyklen zu erreichen.

Erfahren Sie mehr in dieser Pressemitteilung und auf der Website von CircularTree.